Dieser Vortrag wurde abgesagt und wird voraussichtlich um die Jahreswende 2020/2021 nachgeholt.

 

In diesem Jahr können wir das 55-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Hildesheim und Angoulême (Frankreich) feiern. Aus diesem Anlass hat der Hildesheimer Arbeitskreis Angoulême die Göttinger Politikwissenschaftlerin Teresa Nentwig zu einem Vortrag gewinnen können, der am Mittwoch, den 10. Juni 2020 um 18.30 Uhr im Riedelsaal der Volkshochschule Hildesheim stattfinden wird. Sie wird die innenpolitische Lage in unserem westlichen Nachbarland und die Probleme, die zur Entscheidung anstehen, analysieren. Im Anschluß besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit  der Referentin. Der Eintritt ist frei.

Hier die Informationen der VHS Hildesheim zu diesem Vortrag

F Frankreich: Jumelage festigen

R Reise in Richtung Westen


A Angoulême als Ziel


N Neugierde auf Bekanntes und Neues

K Kontakte festigen oder neu finden

R Reichtum der französischen Kultur erleben

E Einig im Wunsch nach Freundschaft


I Interesse an Land und Leuten


C Cognac genießen in der Charente

H Hoffnung auf weitere Treffen

 

Mit diesen Stichworten ist schon das Wesentliche ausgesagt über die Fahrt nach Angoulême, der Partnerstadt von Hildesheim. Vom 3. - 11. Oktober 2019 haben sich 17 Personen aus Hildesheim und Umgebung aufgemacht, um die Partnerstadt zu besuchen.
Wir kamen am Freitagabend gegen 18 Uhr gut dort an und wurden von unseren Gastfamilien freundlich empfangen.

Beate König, adjointe au Maire, (devant à gauche) reçoit les invités d'Angoulême à la mairie.5

Véritablement une première: le carillon à l'hôtel de ville a joué la Marseillaise lorsque la ville de Hildesheim, représentée par Beate König, adjointe au Maire,  a reçu un groupe de vingt Angoumoisins. Pendant cinq jours, des habitants de Hildesheim ont accueilli à leurs frais les hôtes français qui ont séjourné dans notre ville dans le cadre du jumelage franco-allemand.

(en date du 22 novembre 2018)

Remarque:

Des modifications à ce programme pourront être apportées ultérieurement et seront publiées à cet endroit.

Jeudi 6 décembre 2018: arrivée à Hildesheim

Vingt Français venus d’Angoulême, ville jumelée à Hildesheim depuis 1965, seront parmi nous du 6 au 11 décembre 2018. Magie et traditions de l’Avent à Hildesheim nous guideront tout au long de ce séjour : Marché de Noël avec son vin chaud et son atmosphère si particulière, concert de l’Avent à l’église St André. Sans oublier bien sûr une visite guidée de la ville et de la cathédrale ainsi qu’une réception à l’Hôtel de Ville.